Mystery Blogger Award

Ich wurde von Anna von Welt aus Tinte und Papier für den „Mystery Blogger Award“ nominiert! Dafür möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken, schön, dass dabei an mich gedacht wurde!
Dabei lüftet man das Mysterium um sich ein bisschen, indem man drei Dinge von sich erzählt und Fragen des Nominierenden beantwortet.

 

 

Okoto Enigma ist der Schöpfer dieses Awards und er fasst seine Ziele so zusammen:

 

WHY DID I CREATE THE AWARD?
„I created the award because there are a lot of amazing blogs out there that haven’t been discovered, yet. And, most of these blogs deserve recognition. For that reason, I decided to create my own award; and nominate people who can also nominate others; and so on. This is one of the best ways to create a friendly community and build a link between bloggers in the blogosphere; as everyone gets nominated and they too can spread the fun by nominating more people for the award.“

WARUM HABE ICH DEN AWARD KREIERT?
„Ich habe den Award kreiert, weil es da draußen so viele wundervolle Blogs gibt, die noch nicht entdeckt wurden, bis jetzt. Und die meisten dieser Blogs verdienen Anerkennung. Deswegen habe ich mich entschieden meinen eigenen Award zu kreieren; und Leute zu nominieren, die dann auch wieder Leute nominieren können, und so weiter. Das ist einer der besten Wege eine freundliche Gemeinschaft und Verbindungen zwischen Bloggern in der Blogsphäre zu schaffen; da jeder nominiert wird und sie den Spaß auch weiterverbreiten können indem sie mehr für den Award nominieren.“

(OKOTO ENIGMA)

Die Regeln:

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
  • Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
  • Erzähle Deinen Lesern 3 Dinge von Dir selbst.
  • Beantworte die Fragen des Nominierenden.
  • Nominiere selbst 10-20 Blogger.
  • Frage Deine Nominierten 5 originelle Fragen Deiner Wahl.
  • Teile 5 Links zu Deinen besten Blogposts.
  • Benachrichtige Deine Nominierten, indem Du in Ihrem Blog kommentierst.

Was sind drei möglichst geheime Dinge, die ich euch erzählen kann?

Auf der Leipziger Buchmesse diesen Jahres habe ich mir von Sebastian Fitzek Bücher signieren lassen und wir haben uns kurz unterhalten. Er fand es super lustig, dass ich im Cosplay von Harry Potter vor ihm stand und er ist mir einfach noch viel sympatischer geworden und ich kann bestätigen: Er ist ein ganz normaler Mensch! Durch seine enorm guten Bücher hatte er für mich bis jetzt immer etwas Übernatürliches.

Für nächstes Jahr konnte ich einen Praktikumsplatz bei der veröffentlichten Autorin Katja Brandis– ihr kennt sie vielleicht von „Ruf der Tiefe“, „Freestyler“ oder „Woodwalkers“- ergattern. Zwei ganze Wochen werde ich mit ihr zusammen arbeiten. Dabei werde ich auch zum Schreiben kommen! Ich freue mich jetzt schon und bin wahnsinnig gespannt.

Zum Abschluss vielleicht etwas Persönlicheres: ich lasse mich viel zu leicht von Sachen konsumieren. Nach einer neuen Serie oder neuen Bücherreihe ist es für mich nie nach dem offiziellen Schluss auch zu Ende und ich denke, gerade in der Bloggerszene geht es da Einigen genauso. Selbst wenn ich alle Tags durchgeschaut, alle Youtube-Videos gesehen und alle Fanfiktions gelesen habe, geht es für mich weiter; dann bin ich dran mit Fanfiktion schreiben. Wenn ich einmal in einem anderen Universum bin, bleibt ein Teil meines Herzens immer da.

Annas Fragen:

1. Welches Buch hast du zuletzt hauptsächlich wegen seines Covers gekauft?

Gleich die erste Frage und ich kann sie nicht richtig beantworten; auf der einen Seite ziehen mich Cover im Allgemeinen als erstes in den Bann und ich suche mir dank ihnen ein paar Bücher aus, auf der anderen Seite lese ich aber danach immer den Inhalt und entscheide erst dann. Ich hab soweit ich mich erinnere noch kein Buch allein wegen des Covers und noch nie ein Buch, bei dem mich das Cover nicht angesprochen hat, gekauft.

2. Welches Buch ist (bis jetzt) dein Jahreshighlight 2017?

„Das Paket“ von Sebastian Fitzek – aber das könnte auch daran liegen, dass es signiert und mit einer Widmung für mich einen Ehrenplatz in meinem Regal hat.

3. Den ersten Satz welches Buches kannst du nicht vergessen, weil er dich so überrascht/gepackt/verzaubert etc. hat?

„Das Ende der Welt begann damit, dass ein Pegasus auf der Motorhaube meines Wagens landete.“ – „Percy Jackson- Die letzte Göttin“ von Rick Riordan

4. Welches Buch hättest du gern selbst geschrieben und warum?

Mein Eigenes, damit ich es endlich fertig habe :’D. Im Ernst, ich gönne jedem Autor das Buch, das er schreibt. Ich würde lieber ein eigenes Buch schreiben, als den Erfolg von jemanden anderen einzuheimsen.

5. Welcher Buchcharakter wärst du gerne?

Ohh, das ist schwer. Ich könnte ungemein viele Namen einwerfen, aber ich versuche, es zu beschränken:
James Potter
Lily Evans
Ginny Weasley
Annabeth Chase
Thalia Grace

 

Ich nominiere:

Ich hoffe, ich habe niemanden erwischt, der den Award schon gemacht hat. Obwohl meine Fragen ja dann trotzdem neu sein müssten :)

Meine Fragen:

  1. Was ist dein Lieblingswort?
  2. Wenn dein Leben ein Buch wäre, wie würde es heißen?
  3. Das letzte Lied, das du auf Dauerschleife gehört hast?
  4. Gibt es etwas, ohne das du nicht bloggen kannst?
  5. Welches Buch sollte unbedingt (gut) verfilmt werden?

 

 

Werbeanzeigen

5 Kommentare zu „Mystery Blogger Award“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.