Schlagwort-Archive: Geschriebenes

Liebe Mama,

Das ist für dich.
Ich wünsche dir einen schönen Muttertag.

Liebe Mama, weiterlesen

Werbeanzeigen

Albtraum #1: Das Nichts

Ich weiß nicht genau, woher sie kommen. Oder wie lange ich sie schon genau habe. Fest steht nur, dass ich verschiedene Albträume seit einiger Zeit habe und ich kaum noch schlafe – denn es fühlt sich an, als wäre ich in einem fremden Leben gefangen.
Oder vielleicht ist es nicht fremd, denn alles scheint vertraut, vielleicht ist es nur vergangen; real passiert, in einem anderen Leben?
In einem meiner vorherigen Leben? Steile These, ich weiß.

So intensiv, wie diese Träume mich plagen, ist es mir fast egal, woher sie eigentlich kommen – ich will nur, dass sie endlich verschwinden.
Ich werde sie aufschreiben, um sie mir noch einmal vor Augen zu führen und sie (hoffentlich) schlussendlich verarbeiten zu können. Hier könnt ihr von ihnen lesen.
Das Schreiben ist mein einziges Ventil.

Albtraum #1: Das Nichts weiterlesen

Die Familie in Dunkelheit | Das Halloween-Special

Hier ist es nun endlich – mein kleines, aber hoffentlich feines (und gruseliges) Halloween-Special. Ihr habt euch bestimmt schon gewundert, was die ganzen passwortgeschützten Beiträge sollen. Tja, jetzt findet ihr es heraus-
Und vielleicht findet ihr ja auch aus dieser kleinen Horrorgeschichte heraus. Hoffentlich lebendig. Viel Spaß!

Die Familie in Dunkelheit | Das Halloween-Special weiterlesen